Kommunalpolitisches Planspiel

Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse des St. Katharinen Gymnasiums Oppenheim haben sich gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Gradl am 5. Mai 2014 intensiv mit dem naturnahen Spielraum "Paradies" in Oppenheim auseinandergesetzt. Anhand eines kommunalpolitischen Planspiels ...

...beschäftigten sich die Jugendlichen mit dem Gemeineigentum, mit den komplexen Einflussfaktoren für einen öffentlichen Freiraum und erarbeiteten Strategien aus Sicht der Stadt, dem Bauhof, den Anwohner und den ehrenamtlichen Betreuern über die Zukunft des "Paradieses". Allen Beteiligten hat es sehr viel Spaß gemacht, die Ergebnisse werden zeitnah präsentiert. Das Planspiel war eine Kooperationsveranstaltung von der ehrenamtlich städtischen Planerin und Betreuerin des naturnahen Spielraumes Frau Henriette Degünther, dem Gymnasium zu St. Katharinen Oppenheim und wir als Jugendhaus Oppenheim (Ev. Dekanat).