Sommerferienprogramm 2017

Die Sommerferien rücken näher – Zeit, sich die begehrten Plätze in unserem tollen Sommerferienprogramm zu sichern. Über fünf Wochen könnt ihr aus insgesamt acht Angeboten euer eigenes Sommer-Gute-Laune-Paket zusammenstellen. Eine bunte Mischung aus Abenteuer, Erlebnis und Spaß mit Freunden. Los geht es am 4. Juli. Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 28. Juni.

Unter dem Motto „Mitmachen – erleben – lernen“ bieten die diesjährigen Aktionen viele Möglichkeiten, Neues auszuprobieren, Wagnisse einzugehen und an verschiedenen Workshops teilzunehmen. Ein prima Angebot mit hohem Spaßfaktor und gemeinsamen Erlebnissen in der Gruppe. Nebenbei bleibt euch genügend Zeit, die Seele baumeln zu lassen und neue Freunde kennen zu lernen.

PROGRAMM

Offener Treff, 4. / 5. / 7. Juli
In der ersten Ferienwoche hat der Offene Treff zu den regulären Zeiten für Jugendliche ab 11 Jahren geöffnet. Aktionen zu den Themen Medien, Sport und Fun stehen hier im Mittelpunkt.

Klettern – Aktionstage vertikal, 4. + 5. Juli
Der Trendsport Felsklettern begeistert durch seine Mischung aus Naturerlebnis und Bewegung. Für alle Teenies ab 11 Jahren, die in den Sport hinein schnuppern wollen, werden hier Grundkenntnisse des Klettersports vermittelt und in der freien Natur an der Felswand angewandt. Spannung und Spaß sind garantiert. In Kooperation mit der Suchtprävention des Diakonischen Werkes.

Fahrt in den Hochseilgarten Neroberg, 6. Juli
Ein Tag im Waldseilgarten - für alle, die sich der Herausforderung in schwindelerregender Höhe stellen möchten. In Kooperation mit der Suchtprävention des Diakonischen Werkes.

Schnuppertag auf dem Bauernhof, 6. Juli
Grundschulkinder können einen Tag lang gemeinsam einen typischen rheinhessischen Bauernhof erforschen, Produkte der Region kennen lernen sowie Tiere füttern und erleben. Der Transport der Kinder zum Bauernhof in Worms-Rheindürkheim und zurück nach Hause wird von den Eltern organisiert. Fahrgemeinschaften können beim Vortreffen am 28. Juni, 17.30 Uhr, im Jugendhaus abgestimmt werden.

Skateworkshop, 7. Juli
Der Workshop richtet sich hauptsächlich an Skateboardanfänger ab 11 Jahre, die die ersten Tricks und Kniffe auf dem Brett mit den vier Rollen erlernen wollen. In Kooperation mit der Suchtprävention des Diakonischen Werkes.

Kinder erleben Geschichte – die Römer, 11. bis 14. Juli
Für Kinder im Grundschulalter werden vier Tage Spannung, Spiel und Spaß geboten. In dieser Woche erwartet die Teilnehmenden eine spannende Zeitreise in die Römerzeit. Wie lebten die Menschen im alten Rom? Welche Handwerke gab es damals? Geschichte erleben – das bedeutet vier Tage lang wie die Römer zu leben, Handwerkskunst zu erlernen, zu basteln und römisch zu kochen. Am Ende der Zeitreise feiern alle ein großes Römerfest. Treffpunkt: Grundschule Undenheim.

Medien praktisch, 17. bis 21. Juli
Über fünf Tage findet ein Medienworkshop in Kooperation mit der Verbandsgemeinde Rhein-Selz für Kinder statt. Wer schon immer einmal wissen wollte, wie man gute Fotos schießt, Trickfilme erstellt oder digitale Comics gestaltet, ist hier richtig. Täglich könnt ihr vormittags Neues mit der Digitalkamera, dem Tablet oder der Videokamera ausprobieren. Nachmittags bleibt genügend Zeit für Spiele, Ausflüge und zum Entspannen. Zum Ende der Medienwoche werden die Ergebnisse den Eltern präsentiert.
Achtung Anmeldung: VG Rhein-Selz, E-Mail: tanja.schuster@vg-rhein-selz.de, www.vg-rhein-selz.de.

Erlebnistage auf dem Bauernhof, 18. + 19. Juli
Ebenso für Grundschulkinder finden zwei aufregende und lehrreiche Tage auf einem Bauernhof statt. Ziegen und Schweine füttern, Esel führen, Ponys pflegen - dies und mehr können die Teilnehmenden an beiden Erlebnistagen auf dem Bauernhof erleben. Der Transport der Kinder zum Bauernhof in Worms-Rheindürkheim und zurück nach Hause wird von den Eltern organisiert. Fahrgemeinschaften können beim Vortreffen am 28. Juni, 17.30 Uhr, im Jugendhaus abgestimmt werden.

Free Room Oppenheim,  11. + 12. August
Das Thema Suchtprävention ist in der pädagogischen Arbeit des Jugendhauses fest verankert. In Kooperation mit der Suchtberatung des Diakonischen Werkes Mainz-Bingen und der Stadt Oppenheim ist das Jugendhaus auch beim diesjährigen Weinfest mit dem Free Room vertreten. Im Pfarrhof der Evangelischen Kirchengemeinde gibt es bei alkoholfreien Cocktails und einem Chilloutbereich Spaß und Infos mitten im Festtrubel.

Anmeldemöglichkeiten
Anmeldungen sind ab sofort per Mail (info@jugendhaus-oppenheim.de), per Telefon (06133 4188) oder persönlich direkt im Jugendhaus, Rheinstraße 43, bis Mittwoch,  den 28. Juni möglich.

Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungseingänge vergeben.