Infonachmittag für Eltern

Eltern aufgepaßt! Wie können wir unsere Kinder fit machen, begleiten, unterstützen für die digitale Welt? Am Samstag, den 8. Februar, von 16 bis 17.30 Uhr lädt das Jugendhaus zu einem spannenden Infonachmittag "Kinderwelten - Medienwelten!? Zwischen Panik und Prävention" mit Diplom (Medien-) Pädagogin Katharina Secklerin in die Rheinstraße 43 nach Oppenheim.  Achtung: Anmeldung bis 6. Februar!

Ist mein Kind reif für ein Smartphone? Und wie erkenne ich altersgerechte Spiele? Oftmals sind es jene Fragen und Unsicherheiten, die Eltern in der Mediennutzung ihrer Sprösslinge bewegen.  Zu diesen und weiteren Themen hat das Mitarbeiterteam des Jugendhauses Diplom (Medien-)Pädagogin Katharina Seckler dazu eingeladen, praxisnah und anschaulisch über die aktuelle Kindermedienwelt zu berichten. Informationsmaterialien zum Mitnehmen stehen ebenso zur Verfügung wie die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Eltern Fragen zu klären und sich auszutauschen.

Tipp: Bereits ab 15 Uhr besteht die Möglichkeit, verschiedene Medien im Offenen Treff des Jugendhauses auszuprobieren und mit den Kindern und Jugendlichen zu testen.

Kinderwelten-Medienwelten!? Zwischen Panik und Prävention

"Kinder und Jugendliche wachsen in einer von Medien durchzogenen Welt auf: Internet, Smartphone, Fernseher, Konsolen und Tablets sind seit Jahren wichtiger Bestandteil der Freizeitbeschäftigung. Und haben in gewissen Maßen auch ihre Berechtigung darin. Aber Kinder und Jugendliche brauchen eine Begleitung auf dem Weg zu kompetenten, reflektierten Mediennutzenden. Diese Begleitung geschieht auf vielfältige Wege Zuhause, in der Schule oder in außerschulischen Einrichtungen. Dabei ist es wichtig sowohl die Knackpunkte als auch die Möglichkeiten der digitalen Medien im Blick zu haben, um so einen entspannten, realistischen wie auch kritischen Blick an die Kinder und Jugendliche weitergeben zu können."