Teilnahmerekord: Mangaworkshop

Brechend voll war es beim 2. Mangaworkshop der aktuellen Reihe. Aus Guntersblum bis Mainz... so viele Teilnehmer wie nie drängten sich in den Flur des Jugendhauses, wo alles für den neuesten Workshop vorbereitet war. Da hat sich eine richtige Manga-Community gebildet! Hier die ersten Pics...

Wieder dabei: Künstler Bruno Zaid, der Anfänger wie Fortgeschrittene Mangazeichner geduldig Proportionen erklärte, einfache Tipps und Tricks zeigte und auch bei kniffeligen Fragen immer wieder unterstützen konnte. Im Fokus stand diesmal das Thema Hände und Kleidung. Hier seht ihr die ersten Pics. Wie immer gibt es einen Best-Picture-Contest: Im Jugenhaus werden alle gezeichneten Mangas ausgestellt und die Jugendhausbesucher können ihren Favorit wählen. Wenn ihr das nächste Mal dabei sein möchtet: am 24. Juni gibt es den letzten Workshop vor den Sommerferien. Die Anmeldung findet ihr hier im Downloadbereich. Also, fleissig zeichnen und direkt mitbringen - zum bestaunen, austauschen, verbessern, sich freuen!