STONEFALL und CURSE OF LIFE behaupten sich im Oppenheimer Theaterkeller

Oppenheim lies es krachen! Endlich - nach drei Jahren Pause gab es erstmals wieder ein ROCK-N-POP-YOUNGSTERS Konzert im Oppenheimer Theaterkeller. Vier Bands, ein Late-night-act und rund 200 Besucher - da blieben die Füße nicht still! Trotz der eisigen Temperaturen blieben viele bis zum Veranstaltungsende nach Mitternacht. 

Gelohnt hatte sich das allemal, denn mit einem der ersten Vorrundenkonzerte konnte ROCK-N-POP-YOUNGSTERS im Oppenheimer Keller mit fünf hervorragenden Bands aufwarten: Curse of life (Modern Metal), Facing Madness (Rock), Stemolation (Acoustic Rock), Stonefall (Nu Metal / Alternative Metal) und der LATE-NIGHT-ACT: Heading for the sun (Alternative Rock). Mehr Lesestoff und die besten Pics findet ihr hier. Viel Spaß!

Fotos: Sabrina Krost