Kreativ im Netz

Los geht es mit unserer Medienaktionswoche zum internationalen Safer-Internet-Day. Vom 5. bis 9. Februar erwartet euch täglich ein spannendes Mitmachangebot rund um das Thema "Making" unser Jahresmotto im Bereich Medien.  Und "Making" bedeutet zunächst einmal schlicht "machen". Und genau das tun wir: neue Gametrends testen, virtuelle 3D-Welten, LAN-Party, Passwortcheck etc. Neugierig? Mitmachen!

Im Rahmen der Medienaktionswoche bauen, basteln, konstruieren, reparieren, programmieren wir zum Beispiel mit Bastel- und Spielmaterialien wie Pappe, Papier oder Bausteinen in Kombination mit technischen Geräten wie Tablets, Drucker oder einer Digitalkamera.

Aus dem Angebot: neue Gametrends auf Großleinwand, eine Fotobox mit kreativen Angeboten rund um digitale Fotografie, eine QR-Code-Rallye, jede Menge Rätselspaß, ein Ausflug in virtuelle 3D-Welten, Pixel-Art, ein Passwortcheck, eine LED-Werkstatt und vieles mehr.

Extra: LAN-Party für Jugendliche: Am Freitag, dem 8. Februar, steigt die Spannung für alle ab 12 Jahren, denn ab 19 Uhr startet für drei Stunden eine LAN-Party. Achtung, nur mit Anmeldung (hier im Downloadbereich) bis zum 6. Februar, Kosten: 5 Euro.

Kooperationspartner: Diakonisches Werk Rheinhessen (Bereich Suchtprävention), medien.rlp (Institut für Medien und Pädagogik e.V. Mainz) und Klicksafe (www.klicksafe.de/sid), der deutschlandweiten Koordinierungsstelle des Safer Internet Days.

Hintergrund: Safer Internet Day 2019 - der internationale Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet. Der Aktionstag wird initiiert von der Europäischen Kommission. Weltweit wird es vom europäischen Netzwerk Insafe organisiert. Die EU-Initiative klicksafe (www.klicksafe.de/sid) setzt den Safer Internet Day in Deutschland um. Jährlich beteiligt sich das Jugendhaus mit einer Medienaktionswoche für Kinder und Jugendliche.