Heute...

...unplugged im Jugendhaus The Autumn Art Festival! Live im Offenen Treff am Freitag, 27.02.15 | Einlass ab 19 Uhr | Eintritt frei! | Wo: Rheinstraße 43. Mehr Infos gibt es hier...

Das Wohnzimmerkonzert aus der Reihe Rock'N'Pop Youngsters Unplugged findet in Kooperation mit dem Kreis Mainz-Bingen statt. Der Eintritt ist frei, jedoch steht der Abend unter dem Motto: Ist die Band gut, fliegt was in den Hut! Zu Gast ist The Autumn Art Festival aus Saarbrücken, die sich ganz im Stil der Unplugged-Reihe auch der Wohnzimmerkonzert-Idee verschrieben haben:

The Autumn Art Festival entstand im Jahr 2010 als Wohnzimmer-Idee ohne Ziel und ohne Wunsch, die Musik nach außen zu tragen. Nur für sich begann der Gitarrist der damaligen Trierer Indie-Band Nanny Goat (roadmovie productions) Dominik Lermen in Wohnzimmer und Küche akustische Songs zu komponieren, die von Menschen, vom Leben und Leben lassen handeln. Erst 2011, auf Wunsch eines Freundes, präsentierte der jetzige Singer-Songwriter erstmals drei Songs in einer kleinen Gassenkneipe in Saarbrücken einem Publikum. Die Resonanz wuchs und somit auch die Anzahl an Auftritten in Saarbrücken und Umgebung bis hin nach Schottland. Im Mai 2013 erschien auf Musopia Music und dem Netlabel Aerostat Records das Debütalbum Costumes And Such Of That Kind, das in Eigenregie von Dominik Lermen und Sebastian Becker produziert wurde. Vielseitig inspiriert, zwischen Indie-Klängen, Pop und klassischem Folk angesiedelt, lassen die durchweg eingängigen Melodien den Schwermut des Herbstes für den Hörer fühlbar werden. Inzwischen tritt der Singer-Songwriter neben seinen Soloauftritten auch mit Musikern aus der Musikszene von Saarbrückens Nauwieser Viertel auf, die ihn mit Bass, Schlagzeug und zweiter Gitarre live unterstützen. Ein permanenter Wegbegleiter ist inzwischen Sascha Grub, Gitarrist und Sänger der Indie Band Captain Volleyball, der seit Sommer 2013 The Autumn Art Festival ergänzt.